Kräutersorten

Brennnessel pflanzen, aromatischere Kräuter ernten

Gute Nachbarn: Große und kleine Brennnessel

Wer einmal (ohne näher darauf eingehen zu wollen, wer genau 🙂 ) in Brennnesseln gefallen ist, der hat eventuell eine lebenslange Feindschaft mit den teils mannshohen Gewächsen ausgemacht. Aber die pieksenden Kräuter haben dies eigentlich gar nicht verdient. Denn wer sich so gut schützt, der hat meist auch viel zu verlieren beziehungsweise abzugeben. Je nachdem, wie man das jetzt wieder sieht…

Die Brennnesselsuppe ist aktivierend und hilft gegen Frühjahrsmüdigkeit. Und ist dabei ausnehmend lecker. Testen Sie es und servieren Sie Ihrer Familie oder Ihren Gästen dieses grüne Süppchen. Meinen Sie, irgendjemand käme auf die Idee, es wären Brennnesseln? Wahrscheinlich werden sämtliche Genießer nachher erst einmal eingehend den Mundraum prüfen, ob da auch ja Nichts sticht…Desweiteren hilft Urtica beim Entschlacken mit Kräutern, als Kräuter-Dünger und: lässt die Nachbars- Kräuter aromatischer werden!

Brennnessel pflanzen, aromatischere Kräuter ernten

In Versuchen wurde festgestellt, dass viele aromatische Kräuter (zum Beispiel Pfefferminze) wesentlich mehr ätherische Stoffe entwickeln, wenn eine Brennnessel daneben wächst. Zu diesen aromatischen Kräutern zählen auch viele Doldenblütler, wie

  • Engelwurz
  • Kümmel
  • Anis
  • Koriander
  • Fenchel
  • Dill
  • Liebstöckel
  • Petersilie
  • Sellerie

Große und kleine Brennnessel

Im Handel erhältlich sind zwei Sorten, Urtica diocia (Große Brennnessel) und Urtica urens (Kleine Brennnessel). Die Große wird  gern auch mal so hoch, wie ein ausgewachsener Mensch. Der Unterschied, außer der Höhe natürlich: Von der Kleinen weiß man, dass sie leichter aus Samen zu ziehen ist und noch stärker brennt, als die Große! Beide Sorten sind sehr pflegeleicht und gut im Garten anzubauen.

Bitte nicht hineinfallen! 🙂

Quelle: Rühlemanns Kräuter und Duftpflanzen-Katalog 2011

Teile diesen Artikel...Share on FacebookTweet about this on Twitter

Auch interessant

  • Julian
    20. Februar 2011 at 15:35

    Was heisst hilft gegen Frühjahrsmüdigkeit?
    Ähnliche Wirkung wie Kaffee oder wird man generell fitter und kommt zb morgens besser aus dem Bett?