Kräutergarten/ Ratgeber

Buchtipp: Wie Kinder mit Linnea Natur und Kräuter entdecken

Buchtipp für Kinder: Linneas Jahrbuch

Linnea, ein wunderschöner Mädchen- Name, der mir persönlich aus meinen Skandinavien- Aufenthalten vertraut ist.

Linnea ist eine wohlklingende Variation des lateinischen Namens für das nordische Moosglöckchen Linnaea borealis, benannt nach dem großen Botaniker Carl von Linné. Linnea ist auch die Hauptfigur der Linnea Buchreihe von Christina Björk und Lena Anderson, die Kindern, auch Stadtkindern, den Zauber der Natur und des Entdeckens erklären. Ich habe diese Bücher als Kind und Jugendliche geliebt und auch heute noch blättere ich immer wieder gern darin herum. Es gibt von Kirsten Boie ebenfalls eine Buchreihe unter dem selben Namen, die meine ich nicht.

Linneas Jahrbuch von Christina Björk und Lena Anderson

Linnea entdeckt Monat für Monat Möglichkeiten für ihre grünen Finger, Kräuter für Kinder, alte Spiele und Bastelarbeiten und ist rundum mit der Natur beschäftigt. Und das als Stadtkind. Von Januar bis Dezember liefert Linnea Anregungen für Spiele, die Nichts kosten, aber großen Spaß machen. Sie sammelt, Was ihr in die Hände fällt und aus dem ganzen Kram bastelt sie an den länger werdenden Herbsttagen Weihnachtsgeschenke für ihre Freunde.

Kräuter und Pflanzen spielen bei Linnea immer mit. Ob eigenhändig in der Pflanzzeit Frühjahr umtopfen, die Schönheit von Zweig- Schmuck entdecken, einen Mini- Haus- Schrebergarten mit Kresse, Senf und Bohnen gestalten, Brennnessel– Suppe mit Ei- Gesicht kochen oder sich aus Ringelblumen, Schafgarben und Rainfarn hübsche Blumensträuße basteln: ihr fällt das ganze Jahr immer Etwas ein.

Weitere Bücher von Christina Björk und Lena Anderson mit Linnea als Hauptrolle sind Linnea im Garten des Malers und Linnéa und die schnellste Bohne der Stadt: Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte.

Die Geschichte mit Linnea in der Hauptrolle ist wirklich arg zauberhaft und ist  vor Allem als Geschenk nur zu empfehlen!

Quelle:
Linneas Jahrbuch von Christina Björk und Lena Anderson

Teile diesen Artikel...Share on FacebookTweet about this on Twitter

Auch interessant