Kräutergarten

Der Bienenbaum, die honigreiche Bienenpflanze

Zieht Majas und Willis unwiderstehlich an

Hummeln, Bienen und Schmetterlinge sind wohlklingende Begleiter eines echten Kräutergartens, ein Zeichen, dass er „lebt“. Und doch finden sie in unserer monotonen Agrarlandschaft nicht mehr genug zu fressen. So kann es sein, dass sie mitten im Sommer verhungern. Reiner, wertvoller Honig: ein rares Luxusgut dieser Tage.

Unlängst habe ich von der, meiner Meinung nach vorbildlichen, Bio-Marke Alnatura Bienenschmaus erstanden. Eine Saatgut-Mischung verschiedenster Kräuter und Duftpflanzen, die den geflügelten Freunden im blühenden Zustand mehr als willkommen sein dürfte. Auch eine Übersicht über die schönsten Bienenpflanzen und Hummelpflanzen habe ich vor kurzem geschrieben.

Der nektarreiche Tetradium daniellii ist eine der beliebsten Bienenpflanzen, lesen Sie hier mehr darüber.

Der Bienenbaum (auch Tetradium daniellii, Euodia hupehensis oder samthaarige Stinkesche)

Wobei das ´Eu´ des botanischens Namens für ´gut´ und ´odia´für ´Duft´steht, wegen des angenehmen Blüten-und Blattduftes. Das finden nicht nur wir, sondern auch Bienen und Co. Daneben ist der Honigbaum auch ein hervorragendes Vogelnährgehölz. Hat man einen solchen Baum im Garten, dann brummt´s und lebt´s…

Schon der Nektar von nur drei kleinen Blüten reicht aus, um den Honigdurst einer Biene oder ihren Kollegen zu stillen. Falls Sie also glücklicher Besitzer eines Gartens sind: tun Sie doch den Tierchen etwas Gutes 🙂

Trotz dass der Honigbaum ursprünglich aus China kommt (mehr Pflanzen aus dem Reich der Mitte, siehe Buddhismus), hat sich dieses exotische Gewächs teils jahrzehntelang bewährt. Er ist nämlich auch vollkommen winterhart. Ein Verwandter der Weinraute, übrigens.

Hauptblütezeit ist Juni bis Oktober und dann machen die Bäume durch das Summen von tausenden von Bienen auf sich aufmerksam!

Info kompakt.
Bienenbaum

  • Blüte: Juni bis Oktober
  • Temperaturen: winterhart, hitze- und trockenresistent
  • Gießen: normal
  • Licht: sonnig
  • Empfehlung: gelingt leicht
  • Umweltfaktor: sehr gut, ein Lebensbaum sozusagen
  • Preis: Pflanze circa 7,80 Euro bei Ruehlemanns

Quelle:

Alnatura Bienenschmaus

Ruehlemanns Kräuter und Duftpflanzen- Katalog 2009/2010

Teile diesen Artikel...Share on FacebookTweet about this on Twitter

Auch interessant