Kräutergarten/ Ratgeber

Die Vorteile eines Hochbeets

Im Winter gibt es im Garten ja eher weniger zu tun. Der fleißige Gärtner denkt aber schon wieder an das nächste Jahr…

Neben der Überlegung, welche Kräuter man selbst ziehen und welche man lieber kaufen soll und wann überhaupt der richtige Zeitpunkt für derlei Aufgaben ist, kann man sich auch grundlegende Gedanken über die Beete machen. Ich besitze einen Garten ja nur im Traum, darum wird das für mich eher ein Gedankenexperiment.

Für alle, die wirklich ein Stückchen Erde ihr Eigen nennen, könnte vielleicht einmal eine andere Variation der Beete interessant sein. Neben der Möglichkeit, eine sehr dekorative Kräuterspirale anzulegen, ließe sich auch über ein Hochbeet nachdenken. Die Vorteile sind vor allem der Rückengesundheit zuträglich, denn wer im Stehen ernten, säen und Unkraut jäten kann, hat denjenigen, die  in gebückter Haltung über den Erdboden kriechen müssen einiges voraus. Neben der optischen Wirkung für den Garten selbst, hat ein Hochbeet also Einfluss auf die Haltungsnoten für den Gärtner. 😉

Hochbeete lassen sich auch in kleinen Gärten sehr gut realisieren und können sogar auf gepflastertem Untergrund stehen. Wie man ein Hochbeet baut, wird morgen hier zu lesen sein.

Teile diesen Artikel...Share on FacebookTweet about this on Twitter

Auch interessant