Kräuter als Heilmittel

Eine wohltuende Kräuter-Maske für strapazierte Gesichtshaut

Eine wohltuende Kräuter-Maske für strapazierte Gesichtshaut

Gerade jetzt im Sommer ist Deine Gesichtshaut strapaziert und benötigt besonders intensive Pflege. Eine Gesichtsmaske aus einem Mix von grünen Kräutern, reinigt Deine Poren tief und sorgfältig, wirkt hautstraffend und regt Deine Blutzirkulation an. Dabei verströmen die ätherischen Öle der Pflanzen ein Aroma, welches Dir tiefe Entspannung und Regeneration ermöglicht.


Diese wohltuende Gesichtsmaske kannst Du leicht und schnell selbst zubereiten. Du benötigst Heilerde, etwa zwei Handvoll Salbei, Minze und Petersilie zu gleichen Teilen gemischt und 60 ml destilliertes Wasser. Es darf auch Mineralwasser sein, aber keinesfalls Wasser aus dem Wasserhahn.

Am besten gibst Du sämtliche Zutaten in einen Mixer, denn auf diese Weise erhält die Mixtur eine glatte Textur.

Erst zerkleinerst Du die Kräuter. Dann schüttest Du das Wasser hinzu und lässt den Mixer so lange arbeiten, bis sich alles gut vermengt hat. Jetzt ist Deine Mischung noch sehr dünnflüssig. Deshalb gibst Du noch so viel von der Heilerde dazu, bis die Mixtur etwas zähflüssig geworden ist. Fertig.

Feuchte Dein Gesicht an und trage die Gesichtsmaske gleichmäßig auf. Lass sie 25 – 30 Minuten einwirken und entferne sie anschließend mit einem Waschlappen und warmen Wasser. Dann trocknest Du Dein Gesicht mit einem weichen Handtuch ab  und cremst Dich mit einer guten Tagescreme ein.

Noch ein Tipp zum Schluss: Stell nicht zu viel auf Vorrat her, denn lange kannst Du den übrig gebliebenen Rest der Mischung nicht aufbewahren. Im Kühlschrank bleibt die Mixtur 2 – 3 Tage frisch.

Bild: Uwe Grötzner – Fotolia

Teile diesen Artikel...Share on Google+Share on FacebookTweet about this on Twitter

Auch interessant