Rezepte mit Kräutern

Hausmittel bei Sonnenbrand: So können Kräuter helfen

Die ersten Sonnenstrahlen im Garten ein bisschen zu lange genossen und schon färbt sich die Haut rot und brennt unangenehm. Zeit für raffinierte Hausmittel aus dem Kräutergarten, die den Sonnenbrand ganz natürlich lindern.

After Sun Lotion und Co. sind die Antwort der Industrie auf die Volksbeschwerde Sonnenbrand. Wohl kaum jemand hatte noch nicht nach einem ungeschützten Sonnenbad mit brennender Haut zu kämpfen. Wer auf die Natur zurückgreifen möchte, verwendet stattdessen Salbei, Aloe oder Kamillenöl.

Aloe Vera als Hausmittel bei Sonnenbrand

Eine Aloe Vera mit ihren dickfleischigen Blättern findet nicht nur Verwendung in der Naturkosmetik, sondern verschafft auch Linderung bei Verbrennungen, wie dem Sonnenbrand. Zwei Heilmethoden stehen hier zur Wahl: Entweder Sie trennen einen Teil des Blattes ab und träufeln den Saft der Aloe auf die betroffenen Hautstellen. Oder Sie schneiden das Blatt in dünne Scheiben und legen diese auf den Sonnenbrand.

Frische Blätter oder Aufguss aus Salbei

Wie Honig ist auch Salbei für seine antibakterielle Wirkung als Heilpflanze bekannt und beliebt. Bei einem Sonnenbrand legen Sie frisch geschnittene Blätter auf die wunden Stellen. Eine andere Heilmethode ist, die Salbeiblätter mit heißem Wasser zu übergießen und diesen Kräutertee entweder direkt oder mit einem feuchten Tuch auf die Haut zu geben. Wichtig dabei ist, dass Sie den Aufguss vorher abkühlen lassen, bevor Sie das Hausmittel gegen Sonnenbrand verwenden.

Mischung aus ätherischen Ölen

Wer weder Aloe noch Salbei frisch zur Hand hat, kann auf die medizinische Wirkung ätherischer Öle zurückgreifen. Für eine Mischung benötigen Sie folgendes ätherisches Öl:

  • 50ml Olivenöl oder ein anderes Basisöl, wie Sonnenblumenöl
  • 10 Tropfen Kamillen- oder Teebaumöl
  • 5 Tropfen Lavendelöl
  • 5 Tropfen Kampheröl
  • 5 Tropfen Pfefferminzöl

Diese Ölmischung jede halbe Stunde auftragen und die betroffenen Hautstellen parallel mit feuchten Handtüchern kühlen. Dabei von den Augen fernhalten, da die Öle reizen! Nach etwa vier Stunden zeigt die Behandlung ihre Wirkung und der Sonnenbrand verschwindet.

Das Rezept und die original Diskussion dazu, finden Sie hier.

Die Heilkraft dieser Hausmittel bei Sonnenbrand ist begrenzt. Darum sollten Sie bei besonders starkem Sonnenbrand mit Brandbläschen zum Arzt gehen.

Teile diesen Artikel...Share on FacebookTweet about this on Twitter

Auch interessant

  • locke
    3. Juli 2012 at 04:20

    Was auch schnell hilft ist einfaches Gemüse, hat auch jeder daheim!