Kräuter als Heilmittel/ Kräutersorten

Hildegard von Bingen: Hopfen zur Beruhigung, Gerste nach Erkältung

Bier Zutaten einmal anders:-)

„Viriditas“ nannte die berühmte Benediktinerin, Mystikerin, Heilkundige und Komponistin, die im 11. Jahrhundert lebte, die Kraft des Grünens und erkannte sie als stärkste Kraft der Schöpfung.Sie beurteilte Nahrungsmittel Vor Allem nach ihrer Heilwirkung, weniger nach Kalorien, Vitaminen, Mineralstoffen. Neben der uralten Getreideart Dinkel (der sie eine überragende Heilkraft zuschreibt) gibt es für sie weitere wertvolle Gemüse, Früchte und Kräuter.

So zum Beispiel Edelkastanie, Fenchel, Kürbis, Kichererbse, Rote Beete, Möhre, Apfel, Quitte, Petersilie, Galgant und Knoblauch. Im folgenden zwei Pflanzen mit ebenfalls großer Heilwirkung, die normalerweise im Bier vollendet miteinander vereint sind: Hopfen und Gerste!

Heilwirkung Hopfen
Das Hanfgewächs Hopfen beruhigt, die Heilkraft kommt aus den weiblichen Blüten, den Hopfenzapfen. Hopfen hilft hervorragend bei nervöser, innerer Unruhe, Magenbeschwerden und Schlafproblemen.

Hopfentee
Zwei Teelöffel Hopfenzapfen mit heißem Wasser überbrühen und zehn Minuten ziehen lassen. Es können auch weitere Kräuter, wie Melisse oder Johanniskraut hinzugefügt werden. Vor dem Zubettgehen eine Tasse trinken.

Heilwirkung Gerste
Gerste stärkt und harmonisiert Magen und Darm, wie schon gesagt empfahl Hildegard von Bingen den Gerstentrunk zur Kräftigung nach einer Erkältung und Harmonisierung nach einer Magen-Darm-Grippe.

Gerstentrunk
40 Gramm Gerstenkörner
40 Gramm Haferkörner
20 Gramm Fenchelsamen
Die Zutaten ungefähr 15 Minuten in einem Liter Wasser kochen. Die Körner abseihen und Sud über den Tag trinken.

Gute Besserung und viele Grüße!
Quellen:
Zeitschrift „Naturarzt“ vom Februar 2009, Artikel von Eva Aschenbrenner zum Thema „Ganzheitlich heilen“
Buch „Das Hildegard von Bingen Kochbuch“ von Dr. Wighard Strehlow aus dem Seehammer Verlag

Linktipps

Hildegard Kräuter und Körner online kaufen bei: Hildegard Shop oder Hildegard von Bingen Shop

Teile diesen Artikel...Share on FacebookTweet about this on Twitter

Auch interessant