Kräutersorten

Kräuter für die Küche

Küchenkräuter

Kräuter haben nicht nur heilende Wirkungen. Auch in der Küche und zu leckeren Gerichten eignen sie sich hervorragend. In Salaten, zu Fleisch oder im Eintopf entfalten sie ihre intensiven Aromen und verfeinern mit diesen jedes Gericht und sind zudem gesund. Hier werden einige Ideen vorgestellt.


Zu den wohl beliebtesten Kräutern in der Küche zählen Petersilie, Schnittlauch, Oregano, Dill, Thymian und Rosmarin. Doch gibt es viel mehr Möglichkeiten um Gerichte zu verfeinern.

Besondere Kräuter für die schnelle Gourmet-Küche

Sauerampfer, Kerbel, Estragon, Kapuzienerkresse oder Pimpinelle eignen sich hervorragend für Saucen. Sie ergeben eine kräftige grüne Sauce, die man hervorragend zu Fisch und Fleisch kombinieren kann.

Zimtstangen, Gewürznelken und Sternanis kommen viel zu selten in der Küche zum Einsatz. Sie eignen sich aber hervorragend zur exotischen Küche. Gerade in Indien greift man vermehrt zu diesen Gewürzen.

Schlehenfrüchte für die besondere Küche

Kaum einer kennt sie, doch sind Schlehenfrüchte etwas ganz Besonderes. Anders als Holunder, Sanddorn und Co. brauchen diese Beeren den Frost im Dezember und Januar. Sie haben einen herben sauren Geschmack und sind ideal für Saucen und Marmeladen. Ihr hoher Vitamin C Gehalt macht sie so gesund. Zudem wird ihnen in adstrin¬gie¬ren¬der Charakter zugeordnet. Auf der Haut angewendet, sorgen die Schlehenfrüchte also für eine schnellere Heilung bei tiefen Wunden oder Entzündungen, da sie die das Zuwachsen der Haut beschleunigen.

Bildurheber: Thinkstockphotos, istock, kummeleon

Teile diesen Artikel...Share on Google+Share on FacebookTweet about this on Twitter

Auch interessant