Rezepte mit Kräutern

Kräuter-Rezept mit Lachs: Lachsroulade mit frischem Schnittlauch

Etwas für Feinschmecker. Und sooo schnelle Zubereitung!

Hier habe ich ein Kräuter-Rezept für Sie, das Seinesgleichen sucht: schnell, einfach, gut auf Vorrat zuzubereiten, wahnsinnig lecker, beeindruckt Gäste und Feinschmecker-Gaumen, als Vorspeise und als kleine Hauptspeise geeignet, toll für Kinder und Familienfeste. In einem Wort: DAS Fischrezept mit frischen Kräutern schlechthin. Ich habe es schon oft ausprobiert und meine Begeisterung hat sich noch nicht gelegt:-)

Zutaten für 1 Lachs-Roulade (20 Einzelportionen)
400 g Räucherlachs in Scheiben
2 Päckchen Frischkäse, z.B. Kraft Philadelphia
2-3 Bund frischen Schnittlauch oder ein großes Paket tiefgefrorener Schnittlauch
Sahne, Salz und Pfeffer
Schnittlauch und roter Pfeffer zum Garnieren

Hinweis zu Tiefkühllachs
Man fragt sich ja doch immer wieder, welcher Tiefkühl-Lachs aus welchem Supermarkt von welchem Hersteller zu empfehlen ist. Also, ich tue das jedenfalls immer, eine Fischvergiftung ist wirklich das Unangenehmste, Was einem passieren kann. Ich spreche da aus Erfahrung, jedoch waren Muscheln in diesem Fall die Verursacher:- )

Wer sich also über die Qualität von Räucherlachs im Tiefkühl-Fach informieren möchte, der könnte sich bei Stiftung Warentest „Test Themen Essen Trinken Tiefkühllachs“ umtun oder bei „Ökotest Lachs„. Beim Schnittlauch läßt sich auch prima der tiefgefrorene Schnittlauch von Aldi verwenden, der kostet ungefähr 70 Cent und ist von guter Qualität.

Zubereitung
Lachsscheiben wie Dachziegel in Scheiben überlappend auf eine große Klarsichtfolie legen. Den Frischkäse mit Sahne, Salz und Pfeffer abschmecken und verrühren. Den Schnittlauch sehr fein schneiden und unterrühren. Die Creme gleichmäßig auf die Lachscheiben streichen, vorsichtig aufrollen und mit der Klarsichtfolie ab ins Gefrierfach. Die Lachsrolle drei Stunden vor dem Servieren aus dem Gefrierfach holen und nach etwa einer Stunde mit dem Elektromesser in 1-1,5 cm dicke Scheiben teilen. Die geschnittenen Scheiben vollends auftauen lassen. Dazu passen super Pumpernickel-Brot oder frisches Stangen-Weißbrot und ein schöner, trockener Weißwein.

Ein Tipp aus der Praxis
Ich friere einmal aufgetauten Fisch niemals wieder ein. Bitte denken Sie also daran, wenn Sie nicht auf einmal alle 20 Fischröllchen essen möchten (Sie sind möglicherweise Single:-) ), die Roulade zu portionieren. Entweder Sie teilen die Anzahl der Scheiben schon nach der Zubereitung ein und frieren für Sie leicht zu handhabende Portionen ein oder, und das ist richtig mühsam, Sie müssen den Lachs im tief gefrorenen Zustand „auseinandersägen“. Also lieber vorher an den Gebrauch nachher denken… Ich musste nämlich Vor kurzem sägen…Mehr zum Thema schnelle Küche gibts hier.

Quelle:
Quelle: Zeitschrift „Liebes Land„, Ausgabe März 2009, erschienen im Hannes Scholten Verlag

Teile diesen Artikel...Share on FacebookTweet about this on Twitter

Auch interessant