Rezepte mit Kräutern

Kräuter-Rezept: Mozzarella- Bruschetta mit Rosmarin und Cranberries

Yum Yum, so lecker!

Bruchetta ist ohnehin ein Klassiker in der italienischen Appetizer-Küche. Man kennt es ganz kross gebacken mit ein, zwei oder auch drei Tomatenwürfeln an Oregano-Blättchen. Wie wäre es mit einer Variation, nicht minder lecker, aber nicht ganz so spartanisch?

Mit gutem Olivenöl, lockerem Mozzarella und frischen Rosmarin-Zweiglein entspricht die Vorspeise eher dem Anspruch eines wohlgenährten Cäsaren, der sich auf seiner Chaiselongue in bequemer Seitenlage das Paradies in den Mund legen lässt. Das Topping aus süß-sauren Cranberries: hach…

Kräuter-Rezept: Mozzarella- Bruschetta mit Rosmarin und Cranberries

Für vier Personen

Zutaten

  • 1 Stangenweißbrot
  • Olivenöl von guter Qualität, gern Bio
  • 3 Mozzarella di Bufala (Büffel-Mozarella)
  • 4-5 zarte Rosmarin Zweige
  • 1 Tütchen getrocknete Cranberries (ca. 100 g)

Zubereitung

Das Stangenweißbrot mit einem leicht diagonalen Schnitt in ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und die Cranberries mittelfein hacken. Die Rosmarin- Nadeln vom Zweig zupfen. In einer Pfanne reichlich Olivenöl erhitzen.

Die Bruschetti von beiden Seiten goldbraun backen. Dazu braucht man leider richtig viel Olivenöl. Die Hitze herunterdrehen und die Brotscheiben nun üppig mit Mozarella, Rosmaarin und Cranberries belegen. Den Deckel auf die Pfanne legen und den Mozzarella sanft schmelzen lassen.

Heiß serviert schmeckt es am besten. Dazu passt ein trockener Weißwein sehr gut. Ihre Gäste werden den Appetizer bestimmt loben. Da heißt es bei der Hauptspeise nachlegen 🙂 Rosmarin ist nicht nur ein schmackhaftes, sondern auch heilendes Küchenkraut. Soeben hat man es wegen seiner Heilkraft zur Heilpflanze des Jahres 2011 erkoren! Nicht nur der Rosmarin ist eine Pflanze mit förderlichen Eigenschaften, sondern auch die vor Antioxidanzien strotzenden Cranberries sind sehr gesund, und ganz abgesehen davon: lecker!


Einen gesunden Appetit! Und hier gibt´s weitere Kräuter-Rezepte

Teile diesen Artikel...Share on FacebookTweet about this on Twitter

Auch interessant

  • Jutta
    29. Oktober 2010 at 15:32

    Hallo Dagmar,

    ein ganz tolles Rezept und ich werde das morgen gleich mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Jutta

  • Dagmar
    29. Oktober 2010 at 20:37

    Liebe Jutta,

    lasst es Euch wohl schmecken. Ich wünsche ein gelungenes Essen in angenehmer Gesellschaft!

    LG sendet

    Dagmar