Kräuter als Heilmittel

Kräuter gegen entzündete Augen

Das menschliche Auge ist ein hoch sensibles Organ, das vielen Erkrankungen unterliegen kann. Kräuter gegen entzündete Augen schaffen jedoch Linderung auf natürliche Art und Weise, ohne dass eine chemische Keule notwendig ist.

Augentrost zählt zu den bekannten Kräutern, die sich positiv auf das Befinden der Sehorgane auswirken. Dieser lässt müde Augen munter werden. Aber auch Aloe Vera kann eine Wohltat für die Augen sein.

Kräuter gegen entzündete Augen

Sollten die Augen einmal Probleme machen, da sie jucken, brennen und geschwollen sind, gibt es einige Möglichkeiten zur Linderung. So können spezielle Kräutermischungen angefertigt werden, die unter anderem Augentrost und Kamille enthalten.

Allerdings ist im Fall einer Entzündung der Augen Vorsicht geboten, da dies prinzipiell ein Fall für einen Arzt ist. Für die Entzündungen können unter anderem Pollen oder Schimmel in der Wohnung verantwortlich sein. Von daher sollte stets eine ärztliche Diagnose gestellt werden.

Kräuter gegen entzündete Augen – Kompressen

Bei geschwollenen Augen helfen unter anderem Kompressen, die aus Kräuterteebeuteln angefertigt worden sind. Diese in ein Tuch wickeln und  für einige Zeit auf die geschlossenen Augen legen. Schon bald wird sich die wohltuende Wirkung bemerkbar machen.

Sollten die Augenbeschwerden auf eine schwache Sehleistung zurückzuführen sein, sollten Sie prüfen lassen, ob das Tragen einer Brille erforderlich ist. Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Sehhilfe? Dann empfehlen wir Ihnen das Einkaufen bei Mister Spex. Dort finden Sie garantiert ihr neues Lieblingsstück.

Kräuter sammeln

Beim Sammeln frischer Kräuter gibt es einiges zu beachten. So sollten diese nur an Stellen geerntet werden, an denen nicht gedüngt worden ist und die sich nicht in der Nähe von Straßen befinden. Kräuter von Wiesen oder von den Bergen eignen sich am besten, da diese über eine hohe Heilwirkung verfügen.

Zudem sollten die Wiesen nie geplündert werden, damit die Pflanzen wieder nach- bzw. weiterwachsen können. Augentrost findet sich vornehmlich auf trockenen Wiesen und Waldlichtungen. Neben den positiven Effekt auf die Augen wirkt die Pflanze schmerzlindernd und appetitanregend.

Teile diesen Artikel...Share on FacebookTweet about this on Twitter

Auch interessant

  • harald koenig
    14. Januar 2013 at 00:25

    liebe nicole,
    die kamille ist ein wunderbares, entzündungshemmendes heilkraut.
    … aber bitte NICHT für die augen empfehlen!
    harald