Kräutergarten

Mondkalender 2010 für Pflanzen und Kräuter

Frau Luna sorgt für Kräuterpracht

Dieser Meinung zumindest sind Diejenigen, die an den positiven Einfluß des Mondes auf den richtigen Friseurtermin oder das Gärtnern haben.

´Nicht die dümmsten Bauern ernten die dicksten Kartoffeln, sondern die, die sich nach dem Mondstand richten´ meinen wohl auch die Anhänger des alljährlichen, zu hundertausenden Exemplaren verkauften Aussaattage– Kalenders nach dem Mond von Maria Thun. Dieser Mondkalender gehört wohl, wie ich lernen durfte, zum absoluten Muss für Biobauern und gründet auf der Lehre des biologisch-dynamischen Landbaus nach Rudolf Steiner.

Ich bin, ehrlich gesagt, in diesem Punkt indifferent. Jedoch habe ich letztes Jahr, in einer Art Selbstversuch sozusagen, zumindest das Aussäen und Umtopfen nach dem Mond geprobt. Schwer zu sagen ist natürlich, wie die Kräuter gediehen wären, wenn ich dies nicht getan hätte. Allerdings sind meine grünen Babys tatsächlich alle sehr üppig gewachsen und aus diesem Grunde werde ich auch in 2010 das Gärtnern nach dem Mond beibehalten.

Mondkalender 2010 von ´Mein schöner Garten´

Eine wirklich gute Übersicht, Kompliment dem Team von ´Mein schöner Garten´! Diesen habe ich auch letztes Jahr angewendet, wie schon gesagt mit Erfolfsergebnis. Hier der Mondkalender 2010 als PDF zum Downloaden.

Wie werden die Pflanzen unterschieden?

Der Kalender unterscheidet die Stauden, Pflanzen, Heilpflanzen und Kräuter in die folgenden Kategorien:

  • Blütenpflanzen (zum Beispiel Bertram, Kamille, Pelargonien)
  • Blattpflanzen ( Salbei, Basilikum, Estragon )
  • Fruchtpflanzen ( Hagebutte, Apfel, Birne )
  • Wurzelpflanzen ( Möhren, Rettich, Radieschen)

Wie oft im Monat können die einzelnen Pflanzengruppen bearbeitet werden?

Auf die einzelnen Kategorien entfallen pro Monat circa 3-4 Bearbeitungszeiträume von je 1-4 Tagen. Ich weiß vom letzten Jahr, dass man sich hiermit zeitlich gebunden fühlen kann, denn man hat ja durchaus auch noch andere Aktivitäten.

Einfacher ausgedrückt: nach wochenlangem Regen scheint nun endlich mal wieder die Sonne. Soll ich nun zuhause bleiben und mich auf dem Balkon rumdrücken, weil heute ein Basilikum- Tag ist? Oder gehe ich doch lieber flanieren, dann jedoch ist erst wieder in 14 Tagen ein optimaler Basilikum- Tag?
Nun ja, wo die Kräuter ja so prächtig gewachen sind…

Ich wünsche viel Spaß beim Aussäen und einen grünen Daumen!

Quelle:
Mein schöner Garten Mondkalender

Teile diesen Artikel...Share on FacebookTweet about this on Twitter

Auch interessant