Rezepte mit Kräutern

Muskatellersalbei- Wein nach Hildegard von Bingen

Das Elixier für einen ruhigen Magen

Eine unserer Leserinnen, Daniela, bat mich um ein Rezept für den Muskatellersalbei-Wein gegen ihre Gastritis. Ich habe in der Hildegard Zeitschrift von Dr. Hertzka schnell einmal nachgeschlagen und ein entsprechendes Rezept gefunden.

Und schon wieder eine neuer Blütenstar in meinem zukünftigen Kräutergarten. Ich erinnere mich daran, dass ich auf ein Fußballfeld ziehen wollte, um allen meinen Kräuterwünschen gerecht zu werden 🙂

Zurück zum Muskatellersalbei-Elixier, das man auch online bei www.hildegardvonbingen.at kaufen kann. Ich habe hier zwar noch nie bestellt, sondern immer bei Herrn Gollwitzer vom Bodensee unter www.hildegard.de, aber bei den Österreichern gibt es auch ein schönes Sortiment und die Versandkosten sind vernünftig…

Original Rezept Muskatellersalbeiwein nach Hildegard von Bingen

“ Wenn der Magen schwach ist, der nehme Muskateller- Salbei und den dritten Teil davon Poleiminze und von Fenchelkörnern soviel wie der dritte Teil von der Poleiminze und koche dies alles in gutem Wein unter Beigabe von Honig und siebe es durch ein Tuch und trinke es oft nach dem Essen und gegen Nacht. Dein Magen wird wieder angenehm gereinigt und Du wirst den Appetit wieder haben.“

Kommentar zum Thema Gastritis

Als erstes an dieser Stelle möchte ich Daniela gute Besserung wünschen und betonen, dass gerade bei Gastritis unbedingt professionelle Hilfe vom Hausarzt, einem weiterführenden Spezialisten oder Heilpraktiker anzuraten ist. Denn meine Tipps bei gesundheitlichen Beschwerden sind privater Natur und ersetzen nicht den Gang zum Fachmann!

Mein zweiter Gedanke dazu ist die Umstellung auf Dinkel… In diesem Falle kann ich das Sonderheft „Dinkel“ von Herrn Gollwitzer von www.hildegard.de empfehlen, der hierzu wissenschaftlich Stellung genommen hat. Einfach anmailen, man ist äußerst hilfsbereit am Bodensee 🙂

Nochmals gute Besserung!

Quelle:

Hildegard- Zeitschrift Nr. 13 „Würzen mit Hildegard“ von Jura Naturheilmittel www.hildegard.de

Teile diesen Artikel...Share on FacebookTweet about this on Twitter

Auch interessant

  • Isabell Dörfelt
    7. August 2011 at 11:54

    Hallo,
    ich habe mir diesen Muskatellersalbei-Elexier zubereitet. Jedoch habe ich diesbezüglich eine Frage: wie lange ist dieses Elexier haltbar? wie bewahre ich es am besten auf? und in welcher Dosierung sollte man es anwenden? Ich selbst möchte es zur Verdauungsanregung und Behandlung einer Appetitlosigkeit anwenden, wobei es laut dem Buch von Hildegard von Bingen auch helfen soll. Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!
    Liebe Grüße Isabell