Ratgeber

Raumsprays aus ätherischen Ölen: Emotionen aus der Flasche

Raumsprays aus ätherischen Ölen: Emotionen aus der Flasche

Ätherische Öle tragen zur Gesundheit bei. Sie lindern durch äußerliche oder innere Anwendung körperliche Leiden. Ihr Duft jedoch hat auch auf einer anderen Ebene Wirkung auf uns, nämlich auf der seelischen. Die Aromatherapie macht sich diesen Ansatz zu Eigen. Doch auch zu Hause können wir mit Kräuterdüften unsere Stimmung beeinflussen. Wie? Das erklären wir hier.

Der Klassiker sind keine Duftschälchen oder sogar Räucherstäbchen. Eine andere Möglichkeit, spezielle Duftnoten in die Räume zu bringen, sind Raumsprays. Ihr Vorteil ist, dass sie sich gezielt einsetzen lassen, nach Gebrauch schnell wieder im Schrank verstaut werden können und gut verschlossen einige Tage haltbar sind.

So wirken ätherische Öle

Die Mischung besteht dabei stets aus Wasser, Alkohol und ätherischen Ölen. Mit einer Sprühflasche lässt sie sich gut im Raum verteilen. Gelangen die ätherischen Öle in unsere Nase, wirkt sich das auf unsere Psyche aus. Grund dafür ist der aktivierte Geruchssinn, der wiederum neuronale Reaktionen bewirkt, was wiederum Emotionen in uns erzeugt. So lassen sich ätherische Öle gezielt einsetzen, um Gefühlszustände auszulösen.

Kleine Pumpflaschen gibt es im Handel zu kaufen. Verwenden kann man aber auch alte Flaschen, in denen sich vorher zum Beispiel Desinfektionsspray befand. Wichtig ist es hier, die gebrauchten Flaschen gut auszuwaschen, damit das Entfalten der ätherischen Öle nicht durch andere Zusatzstoffe gedämpft oder beeinflusst wird.

Von entspannend bis konzentrationsfördernd

Am beliebtesten sind zweifelsohne Düfte, die uns bei der Entspannung helfen. Aber auch ätherische Öle, die die Konzentration fördern oder die Schleimhäute abschwellen lassen und beim Durchatmen helfen, finden häufig Verwendung.

Für das Herstellen der Lösung etwa zwei Milliliter Alkohol sowie circa zehn Tropfen verschiedener Tropfen ätherischen Öls in die Flasche geben und diese mit destilliertem Wasser auffüllen. Ein paar Rezeptideen (die Anzahl und das Verhältnis der Tropfen bestimmen sie je nach Vorlieben):

  • Beruhigendes Raumspray: Lavendel, Sandelholz, Melisse und Rose
  • Raumspray für das Gefühl von Geborgenheit: Mandarine, Vanille, Zimt
  • Konzentrationsförderndes Raumspray: Basilikum, Kiefer, Zitrone, Rosmarin



Bildquelle: Pixabay, 2510783, Couleur

Empfohlene Beiträge

No Comments

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.