Ob für das Salatdressing, zum Backen oder Braten: Speiseöle spielen in der Küche eine entscheidende Rolle. Öl ist jedoch nicht nur zum Verfeinern vieler Gerichte geeignet, sondern hat auch einen hohen Gesundheitswert. Welche Öle besonders gut für den Körper sind und wie Sie Kräuteröle ganz einfach selbst herstellen können, erfahren Sie hier.
Artikelgebend sind die Unterschiede von Speiseölen.


[...mehr]

Große weiße, manchmal auch gelbe oder rosa Blüten: Oleander ist eine beliebte Zierpflanze in deutschen Gärten. Doch es ist Vorsicht geboten, denn die schöne Pflanze enthält Oleandrin, ein hochgiftiges Herzglykosid. Zum anderen wird die Pflanze aber auch schon seit Jahrhunderten als Heilmittel benutzt. Hier gilt der berühmte Spruch des mittelalterlichen Gelehrten und Arztes Paracelsus: „Allein die Menge macht das Gift.“
Blaetter vom Oleander


[...mehr]

Was schmeckt jetzt besser als neue Kartoffeln mit Dip? Ganz klar, neue Kartoffeln mit Dip und Kräutern vom eigenen Balkon. Viele Kräuter können problemlos auf dem Balkon gezogen werden. Und das Beste: Anders als bei abgepackter TK-Ware wissen Sie selbst ganz genau, was bei Ihnen auf den Tisch kommt.
Robust und lecker – die besten Balkon-Kräuter


[...mehr]

Bereits im frühen Mittelalter entwickelte die Naturheilkundlerin Hildegard von Bingen einen ganzheitlichen Therapieansatz gegen Krankheiten. Eine ausgewogene und maßvolle Ernährung mit Obst, Gemüse und Getreide ist die Basis für die Gesundheit. In der Hildegard-Küche spielen vor allem Kräuter und Gewürze eine große Rolle, sie nennt aber auch „Küchengifte“. So sollte man Erdbeeren und Pfirsiche meiden, da sie Allergien auslösen können, Pflaumen, da sie die Bildung der schwarzen Galle fördern und Lauch, weil er das Immunsystem stört. In diesem Artikel stellen wir Ihnen zwei Rezepte vor, die gut für Ihre Gesundheit sind.
Mittelalterliches Bild von Hildegar von Bingen


[...mehr]

Ob Vanilleeis oder Vanillepudding: Das Gewürz aus Madagaskar ist insbesondere aus der süßen Küche kaum mehr wegzudenken. Doch die Vanille kann noch viel mehr als den Geschmack verfeinern: Hier erfahren Sie, was die kleinen Schoten noch zu bieten haben.
Vanille - Das Wunder von Madagaskar


[...mehr]

Frische Kräuter geben den Gerichten erst das gewisse Extra und machen selbst aus der einfachsten Pasta ein raffiniertes Essen. Hier stellen wir Ihnen zwei köstliche Nudelgerichte vor.
Portion Nudeln mit Kräutern, Tomate und Käse


[...mehr]

Schon Sebastian Kneipp erkannte den Zusammenhang zwischen Neurodermitis und einem geschädigten Immunsystem. Neben Güssen und Wickeln mit Heilpflanzen empfahl er auch die Zubereitung von Tees zur Ausleitung. Die positive Wirkung von Arzneipflanzen auf die Symptome der Hautkrankheit hat sich bis heute bewährt.
Neurodermitis: die Kraft von Heilpflanzen


[...mehr]

Kräuter geben einem Gericht die besondere Note und verstärken die Geschmacksintensität. Aus diesem Grund legen sich auch immer mehr Hobbyköche ihren eigenen Kräutergarten an oder nutzen dafür eine kleine Ecke auf ihrem Balkon. Ein beliebtes Gewürz besonders in der Mittelmeerküche ist frischer Oregano.
Frische Kräuter


[...mehr]

Was gibt es Schöneres, als nach einem gelungenen Abend zu zweit, diesen mit einem eisgekühlten Cocktail ausklingen zu lassen. Selbstgemixte Cocktails stehen absolut im Trend. Auf der Suche nach neuen Geschmacksvariationen gewinnen auch Cocktails mit frischen Kräutern immer mehr an Bedeutung. Welche Kräuter eignen sich nun besonders für die Zubereitung von Cocktails und was sollte man dabei beachten?
cocktail


[...mehr]

Die Herkulesstaude, besser bekannt als Riesen-Bärenklau, gilt als eines der aggressivsten und gefährlichsten Unkräuter in unseren Gefilden. 2008 erhielt die Pflanze sogar die zweifelhafte Auszeichnung als Giftpflanze des Jahres. Taucht dieses Unkraut in Ihrem Garten auf, sollten Sie deswegen sofortige Gegenmaßnahmen ergreifen.
Riesen-Bärenklau


[...mehr]
Seite 1 von 8412345...102030...Ende »