Die Königskerze als Heilpflanze gegen Husten

Autor: Dagmar

Naturheilkunde gegen Husten und Bronchitis

Majestätisch und erhaben kann man die Königskerze derzeit strahlendgelb blühen sehen. Sie ist außergewöhnlich schön und wahrscheinlich benötigt sie deswegen auch keinen roten Teppich, der für sie ausgerollt wird. Im Gegenteil: gerade auf Schutt- und Bauplätzen und zwischen Bahnschienen entwickelt sie sich prächtig und wächst bis zu einer Höhe von über zwei Metern heran.


Vielleicht machen sich Berlins Botaniker ja auch einmal an die Katalogisierung der Pflanzenvielfalt, wie es schon die Hamburger mit ihrem Hamburger Pflanzenatlas von A-Z getan haben. Ein ungewöhnliches Bild, neben einem postmodernen Monumentalbauwerk, wie dem Berliner Hauptbahnhof, auf den zugehörigen Brachflächen Königskerzen wachsen zu sehen. Ich möchte Ihnen an dieser Stelle die Königskerze als Heilpflanze gegen Husten, Bronchitis und Erkältung empfehlen.

Die Königskerze als Heilpflanze gegen Husten

Verbascum thapsus, so der botanische Name, ist eine wertvolle Heilpflanze gegen Husten, Reizhusten, Bronchitis und Erkältung. Verwendet werden die getrockneten Blütenblätter, die Sie jetzt im Hochsommer oder späten Hochsommer sammeln und trocknen können. Als Tee-Aufguss werden Sie mit der üblichen Ziehzeit zubereitet.

Die Blüten der Königskerze können pur oder als Bestandteil eines anderen Hustentees oder Kräutertees verwendet werden. Die Tees wirken reizlindernd und auswurffördernd. Die wirksamen Inhaltsstoffe sind Saponine, Flavone, Schleim (hört sich furchtbar an, besänftigt jedoch den Reiz…) und ätherische Öle.

Anwendungsgebiete der Königskerze

  • Bronchitis
  • Entzündungen der oberen Luftwege
  • Husten
  • Katarrhe
  • Reizhusten
  • Asthma
  • Erkältung mit Husten
  • Grippaler Infekt mit Husten

Kräuter-Profil Verbascum thapsus

  • Zweijährige Pflanze
  • Aussaat im Hochsommer, Spätsommer
  • Rachenblütler (Skrophulariazeen)
  • Trockene und sonnige Standorte
  • Verwendete Pflanzenteile: Blüten
  • Sammelzeit: Juli, August
  • Saatgut erhältlich bei: Rühlemanns Kräuter- und Duftpflanzen
  • Preis: Circa 1,80 Euro

Similar Posts:

    None Found

Deine Meinung:

  Name [*]

  Email [*]

  Website

Kommentar schreiben: