Kräutergarten

Hausmittel gegen Mehltau bei Kräutern und Pflanzen

„Ein Gärtner hat nur Feinde“

…haben wir unlängst festgestellt 🙂 Nachdem sich im Frühling Blattläuse auf meinem Estragon und der Petersilie breit gemacht hatten, wartete der Frühsommer mit Rost bei meiner Paprika-Pflanze auf und im Hochsommer hielt ein Pilz meine entzückenden Edelwicken fest im Griff. Unrettbar, die wunderschönen Blumen konnten nur noch dem Jenseits übergeben werden…

Nun haben sich Petersilie (die Kameliendame unter den Kräutern) und Vor Allem mein wunderschöner, üppiger Melisse Busch Mehltau eingefangen. Hier gilt es dann zu unterscheiden zwischen Echtem Mehltau und Falschem Mehltau.

Echter Mehltau, Falscher Mehltau

Der Echte Mehltau ist, wie ich finde, unverkennbar. Diese durch Pilze verursachte Pflanzenkrankheit sieht ganz offensichtlich und höchst unappetitlich nach Schimmelflecken aus. Auf den Blättern, Stängeln, Blüten und Knospen bilden sich aus kleinen Punkten dann später typische weißliche Schimmel- Teppiche. Echter Mehltau ensteht gern bei krassen Temperaturunterschieden (schwülwarm über Tag und sehr kühl des Nachts). Optimal für die Verbreitung der Sporen ist eine Temperatur von um die 20 Grad, ebenso mögen die Sporen eine Luftfeuchtigkeit von über 70 Prozent.

Im Gegensatz zum Echten Mehltau kann auch auf der Blattunterseite ein gräulich-bläulicher Pilzrasen entstehen, weshalb diese Pflanzenkrankheit von den beschreibenden Wissenschaftlern als Falscher Mehltau bezeichnet wurde.

Das hilft gegen Mehltau

Sehr gern werden Schwefel-oder Kupferprodukte gegen die Mehltauarten, von Denen es übrigens dann en detail über 100 (!) gibt, verwendet. Aber wir wollen es ja gern natürlich halten, deswegen anbei eine Liste von Tipps, die helfen könnten. Unbedingt ausprobieren, denn bei meiner Petersilie und der Melisse war der Mehltau soweit fortgeschritten, dass ich nur noch schneiden konnte. Schade 🙁

Zur Vorbeugung gegen Mehltau

b

  • Triebspitzen im Herbst schneiden, Pilze verstecken sich gern dort
  • Unkraut entfernen, viele Unkräuter werden befallen und übertragen die Krankheit
  • Jauche aus Ackerschachtelhalm gießen, zur Kräftigung der Kräuter
  • 20 ml Fenchelöl, 7,5 ml Sojalecithin und 5 l Wasser, damit spritzen

Hilfe gegen Mehltau im akuten Fall

b

  • Einsatz vom 22-Punkt-Marienkäfer (Hilfe im akuten Fall. Pilze wachsen wieder nach)
  • Knoblauchtee spritzen (Hilfe im akuten Fall. 2 dicke Zehen hacken, mit 1/2 Liter kochendem Wasser übergießen und abkühlen lassen
  • 3 Packungen Backpulver und 50 ml Rapsöl in 5 l lauwarmem Wasser mischen, ggf. etwas Geschirrspülmittel. Ab 5 alle 10 – 14 Tage spritzen, 5 – 8 Anwendungen reichen aus.  Backpulver besteht zum größten Teil aus Natron, wahrscheinlich ist Sojaöl noch besser
  • Brennnesseljauche, Rainfarnjauche
  • Großzügig abschneiden und stutzen (die letzte Möglichkeit)

Mittel zum Kaufen

b

Ich werde als Nächstes den Knoblauchsud ausprobieren, und Sie?

Quelle:

www.bio-gärtner.de

Teile diesen Artikel...Share on FacebookTweet about this on Twitter

Auch interessant

  • Hausmittel gegen Mehltau bei Kräutern und Pflanzen | Kräuterallerlei | www.ohnein.de
    6. Oktober 2010 at 23:13

    […] gegen Mehltau bei Kräutern und Pflanzen (http://www.kraeuterallerlei.de/hausmittel-gegen-mehltau-bei-kraeutern-und-pflanzen/) Dieser Beitrag wurde unter Hausmittel abgelegt und mit ackerschachtelhalm, Anwendungen, […]

  • Jutta
    8. Oktober 2010 at 01:32

    Hallo Dagmar,

    Du kommst mit Deinem Artikel wie gerufen, in höchster Not sozusagen. Ich habe wahrscheinlich Mehltau bei meinem Salbei, der Pfefferminze und auch der Zitronenmelisse. Ich habe die Blättchen immer abgezupft, weil ich mir keinen Rat wusste. Ich werde es mal mit der Brennnesseljauche versuchen.

    Liebe Grüße
    Jutta

  • Was hat denn mein Basilikum? - Hausgarten.net
    7. September 2011 at 09:41

    […] […]