Ratgeber

Körper entgiften: Diese Kräuter reinigen das Blut

Körper entgiften: Diese Kräuter reinigen das Blut

Leiden Sie unter Allergien leiden und haben das Gefühl, dass die Beschwerden von Jahr zu Jahr schlimmer werden? Oder sind Sie häufig krank und fangen sich immer mehr Infekte ein? Nach Meinung von einigen Naturheilkundlern könnte es daran liegen, dass Ihr Körper zu viele Schadstoffe enthält. Genau genommen ist es das Blut, in dem sich durch ungesundes Essen oder schädliche Umwelteinflüsse über Jahre hinweg Gifte angesammelt haben. Diese Kräuter helfen dabei, die Toxine wieder hinausspülen – und dass Sie sich wieder fitter fühlen.

Fieber als Folge zu vieler Giftstoffe

Ob ein Körper mit Giftstoffen überlastet ist, sieht man meistens am Hautbild. Befinden sich zu viele Toxine im Blut, versucht der Körper diese über die Haut loszuwerden. Akne oder juckender Ausschlag sind die Folge. Gelingt es dem Organismus nicht, sich über die Haut vollständig zu reinigen, bleiben Gifte im Körper zurück. Es bildet sich das, was man als „internes Fieber“ bezeichnet, eine leichte Entzündung des Körpers, die sich auch in erhöhten Entzündungswerten bemerkbar macht.

Viel Wasser und pflanzliche Lebensmittel

Verfechter der Entgiftungsmethode empfehlen zwei Mal pro Monat einen Tag der Entgiftung einzulegen. Nehmen Sie dann nur Obst und Gemüse zu sich und trinken über den Tag verteilt zwei Liter Wasser. Mit jeweils einer Tasse Kräutertee am Morgen und am Abend helfen Sie ihrem Körper, die Toxine loszuwerden.

Welche Kräuter entgiften das Blut?

Diese Kräuter wirken besonders entgiftend:

  • Löwenzahn wirkt nierenreinigend und verbessert die Funktion der Leber und Galle. Außerdem stecken Löwenzahnblätter voller Mineralien und Antioxidantien.
  • Brennnessel unterstützt die Nieren dabei, Abfallstoffe aus dem Körper zu beseitigen.
  • Rotklee-Blüten können Gifte aus der Blutbahn spülen es unterstützt außerdem die Aufteilung von Giftstoffen im lymphatischen System und so die Selbstheilungskraft des Körpers.
  • Klette wächst fast überall. Ein Tee aus der Wurzel hilft gegen Hautunreinheiten und kurbelt den Stoffwechsel an. Sie ist zudem äußerst entschlackend.
  • Mariendistel unterstützt die Leberfunktion. Und da die Leber das Entgiftungsorgan schlechthin ist, wirkt Mariendistel optimal regenerierend.

Koriander spült Schwermetalle wie Quecksilber aus dem Körper.

Bild: Pixabay, 141508, Hans

Teile diesen Artikel...Share on Google+Share on FacebookTweet about this on Twitter

Empfohlene Beiträge

No Comments

Leave a Reply