Rezepte mit Kräutern

Rezept für Wildkräutersuppe

Wildkräuter erfahren in der gehobenen Küche derzeit große Beachtung. Wer interessiert ist, kann mit einfachen Rezepten damit beginnen, die Pflanzen der Familie schmackhaft zu machen. Eine Suppe aus Wildkräutern kann ein guter Einstieg sein.

Man benötigt:

  • 250 g junge Brennnesselblätter
  • 250 g junge Löwenzahnblätter
  • 200 g Sauerampfer
  • 2-3 große Zwiebeln
  • 60 g Butter
  • 2 EL Weizenvollkornmehl (normales geht auch)
  • 1,5 l Gemüsefond
  • 0,5 l Milch
  • 1 Becher Crème fraiche
  • (2 Eigelb)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
Brennnessel und Löwenzahn müssen zunächst für einige Sekunden in stark gesalzten und sprudelndem Wasser blanchiert werden. Danach mit Eiswasser abschrecken, damit die grüne Farbe erhalten bleibt. Die Zwiebeln in Butter andünsten. Sauerampfer und die blanchierten Kräuter derweil hacken und dann zu den Zwiebeln geben. Kurz mitdünsten und dann mit Mehl bestäuben. Nach der Art der Sauce Bechamél wird nun das Mehl kurz mit angeschwitzt, dann wird mit Brühe und Milch abgelöscht. Dabei gut Rühren und anschließend acht bis zehn Minuten köcheln lassen, damit der Mehlgeschmack verschwindet. Danach wird die Crème fraiche untergerührt.

Wem die Suppe nun noch nicht gehaltvoll genug ist, sei an dieser Stelle die Legierung mit Ei empfohlen: dazu einfach die Eigelbe verquirlen und mit etwas Suppen verrühren, dann unter ständigem Rühren in die Suppe geben. Vorsicht, danach die Suppe nicht mehr zum Kochen bringen, da sonst das Ei ausflockt.

Teile diesen Artikel...Share on FacebookTweet about this on Twitter

Auch interessant