Hausmittel

Holundersalbe gegen raue Hände und Lippen

Holundersalbe gegen raue Hände und Lippen

Wer das Heilwissen vergangener Jahrhunderte als Wunder und Zauberei abtut, der irrt. Kräuterfrauen, die früher als Hexen verschrien wurden, haben wertvolle Kenntnisse, die immer noch gelten. So bedient sich auch Autorin J. K. Rowling für ihre „Harry Potter“-Reihe bei traditionellen Heilpflanzen. Zum Beispiel die Alraune spielt in den Büchern eine große Rolle. Schon im Mittelalter war dies eine mystische Pflanze. Auch Holunder weiß Rowling zu schätzen: Im siebten und letzten Teil „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ ist ein Zauberstab aus Holunderholz, der sogenannte Elderstab, eines der drei gralsähnlichen Horkruxe.

Magisch zarte Lippen und Hände zaubern wir uns ganz schnell mit der Holunderblütensalbe und hexen auch kleine Schürfwunden damit im Nu weg …

Selbst gemachte Holundersalbe pflegt rissige Haut schnell geschmeidig

Holunderblütensalbe pflegt strapazierte Hände, glättet raue Lippen und lässt kleine Schürfwunden und Schnittwunden im Nu narbenlos verheilen. Ein tolles Naturkosmetik-Produkt, das Sie ganz einfach selbst herstellen können!

So machen Sie die Holunderblütensalbe selbst

Zutaten

  • 5-10 frische Holunderblütendolden
  • 250 Milliliter kalt gepresstes Mandelöl (aus der Apotheke oder dem Reformhaus)
  • 40-50 Gramm Bienenwachs (aus de Apotheke)

Zubereitung

  1. Die Holunderblüten in einem Topf zusammen mit dem Mandelöl erwärmen, bis Bläschen aufsteigen. Topf vom Herd nehmen, abkühlen lassen, über Nacht kühl stellen.
  2. Prozedur am nächsten Tag wiederholen und erneut 12 bis 24 Stunden ziehen lassen.
  3. Das Ölgemisch durch ein grobes Tuch abseihen, auffangen und auf ungefähr 40 Grad erwärmen. Das Bienenwachs dazugeben und bei niedriger Hitze sanft schmelzen.
  4. Warm in kleine Gläser oder Cremedosen aus Porzellan füllen und verschließen.

Kühl und dunkel aufbewahrt hält sich die Holundersalbe ungefähr ein Jahr.

Holunder ist wahnsinnig vielseitig. Probieren Sie zum Beispiel auch den Holunderblütentee als Erkältungstee…

Quelle:
Mein schönes Land, Ausgabe Mai/ Juni 2010 (im Internet: www.mein-schoener-garten.de)



Bild: Pixabay, 1407575, szjeno09190

Teile diesen Artikel...Share on Google+Share on FacebookTweet about this on Twitter

Empfohlene Beiträge

  • Andrea Sigmund, 89269 Illerzell
    26. Juni 2010 at 21:06

    Die Holunderblütensalbe ist echt spitze, kann ich nur
    weiterempfehlen. Nachdem ich sie selbst ausprobiert habe, verschenkte ich die Salbe an verschiedene Freunde und Bekannte. Jeder war so sehr davon angetan,
    dass ich sie nun schon das zweite Mal gemacht habe.