Rezepte mit Kräutern

Löwenzahn – Rezepte und Verwendung in der Küche

Löwenzahn kann auch auf den Tisch kommen! Mittlerweile gibt es wieder viele Rezepte rund um das Wildkraut.

Ernten sollte man die Blätter der Pflanze im Frühjahr. Die Triebe sind zu dieser Zeit besonders jung und haben noch nicht viele Bitterstoffe. Sammelgebiete sollten gut gewählt sein: Straßen, Hundewiesen und dergleichen sind kein guter Ernteplatz. Aus den Blättern kann man dann einen Salat zubereiten, sie zu Pesto (zum Beispiel mit Walnusskernen) verarbeiten und Suppen herstellen.

Auch die Blüten eignen sich durchaus für die Verwendung in der Küche. Zum einen sind sie dekorativ auf Salaten und in Desserts, zum anderen lassen sich daraus wunderbare Gelees herstellen und auch Honig mit Löwenzahnblüten ist optisch wie kulinarisch eine Delikatesse. Der Phantasie sind im Prinzip keine Grenzen gesetzt. Die leicht bittere Note macht den Löwenzahn sehr vielseitig verwendbar. Im Grunde kann man ihn ähnlich behandeln wie jungen Spinat oder Rucola.

Wer sich inspirieren lassen möchte findet mittlerweile in den Weiten des Web 2.0 ein riesiges Angebot an Rezeptvorschlägen. Hier eine kleine Auswahl:

Teile diesen Artikel...Share on FacebookTweet about this on Twitter

Auch interessant