Ratgeber

Low-Carb-Gemüse: Sorten mit wenig Kalorien und kaum Kohlenhydraten

Low-Carb-Gemüse: Sorten mit wenig Kalorien und kaum Kohlenhydraten

Wann ist ein Gemüse besonders gesund und zum Abnehmen geeignet? Dafür gibt es eine einfache Faustformel: Je höher der Wasseranteil, desto geringer ist in der Regel auch der Kohlenhydratgehalt. Gurke oder Tomate sind Paradebeispiele, aber nicht jedes Gemüse enthält automatisch wenig Kohlenhydrate – Mais oder Kartoffeln zum Beispiel enthalten viele Carbs. Die Gemüsesorten, die wir im Folgenden aufzählen, sind hingegen sehr kalorienarm und total Low-Carb-kompatibel.

  1. Bambussprossen

Bambussprossen dürfen in keinem Wok-Gericht fehlen, sie sind ein Klassiker in der asiatischen Küche und passen auch im Salat. Frisch sind sie nur schwer zu finden, gut konserviert im Schraubglas oder in der Konservendose sind sie aber in jedem Asia-Supermarkt erhältlich.

  1. Blumenkohl

Blumenkohl kann deutlich mehr als nur eine geschmacksneutrale Beilage zu sein. Sie können den kalorienarmen Kohl als Reisersatz nutzen, ihn grillen oder geschmackvolle Aufläufe daraus zaubern.

  1. Brokkoli

Brokkoli macht groß und stark! Selbst Kraftsportler schwören auf das grüne Low-Carb-Gemüse, mache bezeichnen es sogar als Superfood, denn Brokkoli ist sehr nährstoffreich, leicht verdaulich, enthält Ballaststoffe, Vitamine und hat dabei extrem wenige Kalorien.

  1. Pak Choi

Pak Choi ist mit Chinakohl verwandt und echt knackig! Seinen Ursprung hat das Low-Carb-Gemüse, das viel Vitamin-C enthält, in der asiatischen Küche. 100 Gramm haben gerademal zwölf Kalorien …

  1. Pilze

Pilze sind in Sachen Kohlenhydrate ebenfalls Leichtgewichte. Sie bestehen zu einem Großteil aus Wasser.

  1. Rosenkohl

Rosenkohl ist ein weiteres leckeres Gemüse, das zwar mehr Carbs als die meisten Pilze bietet, dafür aber auch mehr Vitamine enthält. Ob gekocht oder gebraten, bei Rosenkohl dürft ihr reinhauen!

  1. Spargel

Spargel ist ein leicht verdauliches Low-Carb-Gemüse. Schade, dass der vitaminreiche Spargel nur so kurz Saison hat. Dabei sollten die dünnen Stangen so oft wie möglich im Magen landen. Wer ihn klassisch gedämpft mit Kartoffeln und Schinken nicht mag, kann Spargel auch als Suppe genießen oder ihn zusammen mit Avocado im Salat essen.

Bildquelle:Pixabay, appetite, 1239172_1280

Empfohlene Beiträge

1 Comment

  • Reply
    Low Carb: Gemüse mit wenig Kohlenhydraten | Kraeuterallerlei.de
    14. Februar 2018 at 17:32

    […] Tipp: Sie haben noch nicht genug vom Low-Carb-Gemüse? Gesunde Sorten, die noch weniger Kohlenhydrate enthalten als die oben aufgeführten, finden Sie hier im 2. Teil. […]

  • Leave a Reply

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.