Ratgeber

Made in Asia: Trendfood Bananenblüte

Made in Asia: Trendfood Bananenblüte

Während die Bananenblüte in Asien kaum noch vom Speiseplan wegzudenken ist, gilt sie hierzulande noch als echter Geheimtipp. Warum sich das bald ändern könnte und weshalb die köstliche Frucht vor allem für Veganer von Interesse ist, erfahren Sie hier!

Auf Erfolgskurs: die Bananenblüte

Die Banane zählt zu den echten Obst-Klassikern. Im Müsli oder als Snack zwischendurch schmeckt sie fast jedem, macht satt und ist bekömmlich. Weitaus unbekannter: die Blüte der Bananenstaude! Doch die exotische Blume bahnt sich gerade ihren Weg in deutsche Szene-Lokale.

Fruchtblüten versteckt in charakteristischem Gewand

Die Bananenblüte, auch unter der Bezeichnung „Bananenherz“ bekannt, ist die Blüte der Kochbanane. Umschlungen von roten länglichen Blättern, ähnelt die Frucht optisch einem Maiskolben. Wird das Bananenherz geschält, kommen unter den Deckblättern die Fruchtblüten zum Vorschein.

Da es sich bei der Bananenblüte um eine Zwitterblüte handelt, befruchtet sich diese selbst. Wenn danach die Früchte ausgebildet sind, kann die Bananenfrucht geerntet werden und ist bereit zur weiteren Verarbeitung.

Die Bananenblüte in Curry und Co

In der asiatischen Küche gilt die Bananenfrucht als besondere Delikatesse. Anders als die Banane, findet die Bananenblüte aber eher in herzhaften Gerichten wie Curry und in Salaten Verwendung. Üblicherweise wird die Bananenblüte in Salzwasser eingelegt. Im konservierten Zustand gelangt die Frucht so in deutsche Asia-Märkte – aber auch roh und in Bio-Märkten lässt sich die Frucht dank steigender Beliebtheit mittlerweile kaufen.

Kalorienarme Fleischalternative

Besonders interessant ist das Bananenherz für Veganer: Paniert oder frittiert dient die faserige Frucht als leckerer Fleischersatz.

Außerdem schlägt die Frucht mit gerade einmal 17 Kalorien pro 100 Gramm auf der Waage kaum zu Buche. Ein Nachschlag ist also allemal drin.

Neugierig geworden? Ein leckeres Rezept für einen Salat aus Bananenblüten finden Sie hier!



Bildquelle: Pixabay, 1178092 , strecosa

Empfohlene Beiträge

No Comments

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.