Rezepte mit Kräutern

Rezept: Vegetarische Grünkernbratlinge mit Gemüse

Rezept: Vegetarische Grünkernbratlinge mit Gemüse

Ob im Ganzen oder geschrotet, Grünkern ist ein vollwertiges, ballaststoffreiches Lebensmittel, passt als vegetarische Beilage zu Aufläufen, Suppen sowie Salaten und eignet sich bestens zum Backen. Für die Zubereitung der Grünkernbratlinge brauchen Sie nicht viel und zaubern im Nu einen leckeren und gesunden, knusprigen Fleischersatz. Dazu passt ein knackiger Salat oder gedünstetes Gemüse.

Was ist Grünkern überhaupt?

Grünkern oder Grünkorn ist definitiv kein unbekanntes Getreide. Was viele nicht wissen: Es handelt sich beim Grünkern um das halbreif geerntete Korn des Urgetreides Dinkels. Die Idee dazu hatten Bauern im 17 Jahrhundert aus der Not heraus. Um Ihre Ernte aufgrund von Dürre nicht zu riskieren, ernteten Sie das Dinkelkorn unreif ab. Da die Kornfeuchte mit etwa 50 Prozent noch zu hoch ist, muss das Grünkorn über dem Buchenholzfeuer gedarrt werden, wobei der Feuchtigkeitsanteil reduziert wird. Durch das Darren bei etwa 120 Grad Celsius erhält der Grünkern seinen aromatisch-würzigen Geschmack und wird haltbar gemacht.

Grünkernbratlinge: Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel fein gehackte Zwiebeln
  • 200 g Grünkernschrot (idealerweise aus biologischer Landwirtschaft)
  • 0,5 Liter klare Gemüsebrühe
  • 50 Gramm Haferflocken
  • 1 Bio-Ei
  • geraspeltes oder kleingewürfeltes Gemüse (geeignet sind Möhren, Zucchini, gelbe Paprika)
  • Prise Pfeffer und Salz
  • Sesam
  • Fett zum Braten (Kokosfett, Distelöl)
  • frische Petersilie

Zubereitung der Grünkernbratlinge

Am besten gelingen die Grünkernbratlinge in einer beschichteten Pfanne. Sie vertragen keine allzu große Hitze, damit würden Sie ohnehin die wertvollen Inhaltsstoffe im Getreide und im Gemüse zerstören. Geben Sie das Öl zunächst in einen Topf, erhitzen es und dünsten die Zwiebeln darin glasig. Im Anschluss das Grünkernschrot hinzugeben und mit der Gemüsebrühe aufgießen, zu einem Brei kochen. Danach erkalten lassen. Nun Haferflocken, verquirltes Ei und kleingehacktes Gemüse untermischen. Mit Gewürzen nach Wahl abschmecken. Jetzt aus der Masse tassenbodengroße Bratlinge formen und in Sesam wälzen. In der heißen, beschichteten Pfanne leicht braun und knusprig braten. Final mit Petersilie bestreuen.

 

Fotolia, 48046480, A_Lein

Empfohlene Beiträge

No Comments

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.