Kräutergarten

Wo kann man frische Kräuter kaufen?

Kräuter verpassen jedem Gericht erst seinen wirklichen Geschmack – frische Kräuter sind dabei unschlagbar. Doch die Kräuter, die man zu kaufen bekommt, sind meist schon getrocknet oder eingefroren – wo kann man frische Kräuter her bekommen?

Ohne frische Kräuter kochen – das geht kaum, denn ein aromatischer Geschmack kommt erst durch diese zustande, insbesondere wenn die Kräuter frisch geernet sind, entfaltet er sich richtig. Wer mit ganzem Herzen kocht und sich eben nicht mit getrockneten oder tiefgefrorenen Kräutern zufrieden gibt, der hat einige Möglichkeiten.

Frische Kräuter kaufen

Neben Wochenmärkten, auf denen man die Kräuter frisch kaufen kann, hat man die Möglichkeit in Gärtnereien und Baumärkten frische Kräuterpflanzen käuflich zu erwerben. Außerdem gibt es bei vielen Bauernhöfen die Möglichkeit, zu den sogenannten Bio-Kisten auch Kräuter zu bestellen, die dann mit der wöchentlichen Lieferung direkt vor die eigene Haustür kommen.

Außerdem kann man auch in Supermärkten, sogar bei Discountern frische Kräuter kaufen. Das Angebot wechselt regelmäßig, immer wieder einmal reinschauen lohnt sich daher. Das Internet ist natürlich ebenfalls eine Quelle für frische Kräuter. Hierbei bekommt man diese in Töpfen geliefert und kann sie dann nach Bedarf selbst ernten.

Es gibt außerdem deutschlandweit zahllose Großhändler, die frische Kräuter anbieten, und sogar auf Flohmärkten kann man Töpfchen mit Küchenpflanzen aller Art erstehen.

Frische Kräuter selbst anbauen

In den vergangenen Jahren haben Kräuter einen wahren Siegeszug durchlebt und sind aus der heimischen Küche gar nicht mehr wegzudenken. Wer Spaß an Gartenarbeit hat und nach dem Motto „aus dem eigenen Garten schmeckt es am besten“ lebt, für den ist es genau das Richtige, seine Kräuter selbst anzubauen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten seinen Garten zu einem Kräutergarten umzufunktionieren. Die simpelste Variante ist der Anbau von sogenannten Topfkräutern. Diese können ohne großen Aufwand in herkömmlichen Blumentöpfen aufgezogen werden.

Heimische Kräuter, die keine hohen Ansprüche an Boden und Witterung stellen, kann man auch problemlos im Gemüsebeet ergänzen. Für etwas ausgefallenere Kräuter ist eine Kräuterspirale der ideale Ort. Viele Kräuter, insbesondere aus dem mediterranen Raum, fühlen sich im Steingarten am wohlsten. Dazu genügt es, große Steine aufzuschichten und die Zwischenräume locker mit Sand und Erde zu befüllen. Für viele Kräuter ist dies die ideale Anbaufläche.

Guten Appetit!

Teile diesen Artikel...Share on FacebookTweet about this on Twitter

Auch interessant

  • Jürgen
    20. März 2012 at 00:35

    Hochwertige, sehr exotische Kräuter kaufe ich bei http://www.ethnoherbarius.de
    Habe sehr gute Erfahrungen, schneller Versand und toller Support bei super Qualität!

  • Penthas
    27. März 2012 at 20:18

    Vom 30.3.-1.4. 2012 gibt es bei Blumen Haunert, in Halterm am See, ein Wochenende, wo man eine Vielzahl an Kräutern bekommt: Lavendel, Rosmarin, Bohnenkraut, Fenchel, Dill, Mentha (verschiedene Sorten), Salbei, Thymian (verwschiedene Sorten), Petersilie, Schnittlauch, Bärlauch, Lorbeer, Absint, Basilikum, Oregano etc. Alle im 10er Topf für 1,99€/Topf