Kräutergarten

Bilderstrecke: Kapuzinerkresse vereinzeln und pikieren

Wachstumserfolg innerhalb von wenigen Tagen

Kapuzinerkresse ist eine meiner Lieblingspflanzen:  Was-fürs-Auge und Delikatesse in einem, eine nützliche und schöne Existenzform zugleich.

Die Balkonwände möchte ich unbedingt mit Kapuzinerkresse und Jiaogulan begrünen und so habe ich Beides in einem selbstgebauten Mini-Gewächshaus ausgesät. Dieses ist wohl eine ideale Behausung, denn insbesondere die tiefwurzelnde Kapuzinerkresse fühlt sich in den Häuschen wohl und dankt es mit ungeheurer Kräuter-Grünkraft. Ich komme mit dem Vereinzeln und Pikieren schon gar nicht mehr hinterher. Denn jedes Mal, wenn ich mich umdrehe, sind die nächsten Keimlinge um einen Zentimeter gewachsen 🙂

Apropos pikieren. Zum Theorieteil über das Vereinzeln und Pikieren füge ich noch eine Foto-Anleitung hinzu. Für manche Leute, zu Denen zähle ich auch, zählt ein Bild mehr als tausend Worte…

Bilderstrecke vereinzeln und pikieren

  1. Kräuter Keimlinge vorsichtig mit dem Pikierstab (hier ein alter Bleistift) herausheben
  2. Die Wurzeln ein wenig von der Aussaaterde säubern
  3. Wurzeln beschneiden, um das Wachstum anzuregen
  4. Mit dem Pikierstab ein Loch in die Aussaaterde im neuen Pflanzgefäß stechen
  5. Wässern und fertig

Wie immer viel Erfolg und einen grünen Daumen!
Bevor ich´s vergesse: ich habe die Kräuter nach den Aussaattagen 2010 von Maria Thun gesät und vereinzelt…

Teile diesen Artikel...Share on FacebookTweet about this on Twitter

Auch interessant